Lariba PDF Drucken E-Mail

Lariba-klein

Hip Hop, Salsa, Brasil, oder Ragga: Bei Lariba weiss man nie, was einem als nächstes erwartet. Denn die Stilmischung ist das Markenzeichen des Ensembles. Da rappt MC Roberto Haçaturyan über Salsa-Rhythmen oder wechseln sich schwere Hip-Hop-Beats mit kubanischer Perkussion ab. Das Projekt ist eine Koproduktion exzellenter Musiker aus Kuba, Brasilien, Italien, Mexico und der Schweiz. Die verschiedenen Kulturen prägen die Musik von LARIBA. Kein Wunder, wird auf der Bühne nicht nur Spanisch gesungen, sondern auch Italienisch, Portugiesisch und Englisch.

David Stauffacher ist der Mann, der die Fäden in der Hand hält – und die bunte Truppe zusammengebracht hat. «Ich wollte sämtliche Musikstile, die mir gefallen, in einer Band vereinigen», sagt der Zürcher, als Perkussionist ein bekanntes Gesicht in der hiesigen Szene. Die Mischung ist ihm gelungen: Besonders Haçaturyans Hip-Hop-Einfluss verleiht der Truppe einen eigenen, frischen Sound.

Dass die Hip-Hop-Salsa-Gleichung aufgehen kann, haben einst die Lariba-Barcelona-kleinkubanischen Orishas vorgemacht. Lariba braucht den Vergleich inzwischen längst nicht mehr zu scheuen. Im Gegenteil: Das Zürcher Ensemble ist ausnehmend aus exzellenten Musikern zusammengesetzt. So spielt der charmante kubanische Bassist Alcides Toirac nicht nur sein Instrument, sondern singt und rappt gleichzeitig. Sein kubanischer Landsmann und Drummer Juan Carlos Abreu bringt seine immense Erfahrung mit ein: Er hat in seiner Karriere schon in fast allen Ländern dieses Planeten gespielt, als er mit der Latinjazz-Band «Mezcla» unterwegs war. Amik Guerra an der Trompete spielte auch schon an der Seite von Roy Hargroove, im Quartett Italuba von Horacio “El Negro” Hernandez, Celia Cruz oder Terence Trent D’Arby, um nur einige wenige zu nennen, und gilt als einer der grossen (Latinjazz-) Trompeter in Europa. Weitere Stützen der Band sind die brasilianische Sängerin Simone Santos und Carlos Irrarragori, einer der begabtesten und gefragtesten Kubanern hierzulande, sei es als Pianist, Tresero oder Bassist.

Die Band vereinigt aber nicht nur viel musikalisches Talent: Die ganz grosse Stärke des Ensembles ist der Live-Auftritt. Mit Hip-Hop-Beats und Conga-Klängen, mit Salsa und Reggae gelingt es der Truppe jeweils, das Publikum zu begeistern und zum Tanzen zu bringen.

Datum Zeit Festival

Ort

21.06.14 21.00 h Fête Multiculturelle

Vevey

http://www.youtube.com/user/laribapercussion#p/a/f/0/FzSHE5CiK6M

Integrantes
Juan Carlos Abreu Drums
Amick Guerra Trompete
Roberto Haçaturyan Cantante Rap, Perkussion
Carlos Irarragorri Piano, Keyboard, Trés
Simone Santos Cantante
David Stauffacher Band-Leader, Perkussion
Alcides Toirac Bass