Los GuaSoneros PDF Drucken E-Mail

de Guantánamo

Cada vez que llueve

Die GuaSoneros kommen aus der östlichen Provinz Guantánamo wie es der Name schon sagt, denn Guantanameros leben beim Fluss Guaso (Dialekt für Guantánamo) und Soneros sind sie immer schon!

LosGuaSonerosStudio-kleinAbgesehen vom international bekannten Son und den vielen anderen Rhythmen der kubanischen Musik, ist der kräftige Changüi hier zu Hause und hat es in Guantánamo dank virtuosen Musikern zur grössten Blüte gebracht. Charakteristisch sind die benutzen Instrumenten der Rhythmus-Sektion, wie Klangkasten. Der Changuï wird vor allem mit dem Oberkörper getanzt, also aus der Hüfte gegen oben, was einen eher ungewöhnlichen aber sehr attraktiven Anblick bietet. Die Band zählte im 1997 bei der Gründung durch Lorenzo Rodriguez, Bassist, Direktor und ehemaliger Rockero, zuerst nur 4 Mitglieder, ist aber nach und nach bis zur heutigen Grösse von 7 Musikern angewachsen, davon 3 Lehrer des Konservatoriums Guantánamo. Das Repertorium besteht hauptsächlich aus Eigenkompositionen von Lorenzo, meist Son Cubano, Salsa und Boleros. Los GuaSoneros spielen natürlich auch Changuï, pur, oder in Fusion mit Son und einem Hauch von Latin Jazz, sodass ein anderes, modernes Klangbild entsteht. Dies ist vor allem dem versierten Keyboarder und Arrangeur René Méndez zu verdanken.

Der mit einer einzigartigen Stimme gesegneter Lead-Sänger Aléxis Aguilera Lara, mit seiner langen, drahtigen Figur zweifellos eine emblematische Persönlichkeit auf der Bühne, ist die Seele der Band. Die ebenso talentierte Sängerin Yaneisy Oquendo sprudelt förmlich vor Energie und bildet mit ihrem weiblichen Charme das Kontrastprogramm.

Line-up:
Alexis Aguilera Lead-Sänger
Yaneisy Oquendo Stimme
Oscar Garcia Drums
René Mendez Klavier, Keyboard
José Luis Vaillant Congas
Dioel Reyes Trompete
Lorenzo Rodriguez Bassgitarre, Direktor
Im 1999 konnte Lorenzo mit einer Vorgängerband eine Tournée im
Süden von Mexico bestreiten. In Kuba selbst haben sie in der Vierer-Formation an unzähligen Festivals gespielt, wie z.B. das Festival del Changüi, Cuba Disco, El Son más largo und La Rumba más larga del Mundo. Während mehreren Jahren waren sie exklusiver Hausband des Artex-Clubs in Guantánamo: La Sandunga

"Los GuaSoneros" hatten ihre erste Europa-Tournée im Sommer 2010. Sie spielten an etlichen renommierten Festivals, wie z.B. Jazz Worms, Festival Caliente Zürich; Jazz Parade Fribourg, Kulturfestival St. Gallen, die Fiesta Latina von Disneyland Paris oder in der Niederlande am Salsa-Weekend Breda und auf der in der Salsa-Szene bestens bekannte Hennes Latin Stage in Nijmegen.

Im Sommer 2011 wird die Band "Los GuaSoneros" wiederum auf den europäischen Bühnen zu finden sein und zwar ab 3. Juni bis 31. August.

Fotos hochladen (96 dpi):

GuaSo-Guantanamo-cartelturistico-kompr
GuaSo-caritoenelcampo-kompr
GuaSo-Guantanamo-letras-kompr