Chekeré PDF Drucken E-Mail
Chekere-rond-4-klein
Der Chekeré ist ein Schlag- und Schüttel-Instrument der Rhythmussektion.

Bei einem Chekeré guter Qualität ist der Kürbisklangkörper mit einem Netz aus grossen Samenkörnern bespannt, das beim Bespielen für einen dem Meeresrauschen ähnlichen Klang sorgt. Hingegen hat ein mit Perlen aus Lehm oder Steinzeug bestücktes Instrument höchstens dekorativen Wert.

Der authentische Chekeré wird aus Kürbissen hergestellt. Damit diese in die richtige Form wachsen müssen sie während des Wachstums ständig Richtung Sonne gedreht werden. In dieser Phase werden sie also ständig überwacht. Schlechtes Wetter, d.h. in Cuba zum Beispiel alles verwüstende Zyklone, kann die mühsame Arbeit auf einen Schlag vernichten. Das erklärt teils auch die wechselnde Preise der Chekerés.

Ursprünglich wurde der Chekeré in Cuba nur bei bei sogenannten Bembés (religiöse Santeria-Zeremonien) eingesetzt. Heutzutage begleitet er aber alle Erscheinungsformen der cubanischen Musik, sei es Son und Salsa, oder Changuï, Rumba, Guaguanco, Cumbia, Bachata, Plena usw.

Jedes Stück ist ein Einzelstück.

Chekeré

Masse - Gesamthöhe

Masse - Diameter Preis CHF
Gross (rund) 29 - 30 cm 33 - 38 cm 92
Gross (hoch) 38 - 43 cm 20 - 25 cm 84
Klein 29 - 34 cm 14 - 16 cm 62

Chekere-2-thumb